Abschalten im Thermenurlaub - Tropische Atmosphäre

3 Minuten posted am:


über mich

Tipps zur Buchung von Hotels Hallo und herzlich willkommen! Schön, dass du auf diesem Blog vorbeischaust! Hier geht es um Hotels und Unterkünfte! Du verreist gern und bist immer auf der Suche nach einer preiswerten, aber guten Unterkunft? Darüber hinaus möchtest du anderen Menschen an deinem Glück gern teilhaben lassen? Dieser Blog ist genau die richtige Adresse für dich! Hier sollen Hotels und Unterkünfte genauer unter die Lupe genommen werden. Welche Qualität bekommt man für welches Geld? Zu welcher Jahreszeit ist eine Buchung am günstigsten? Diese Fragen sollen hier beantwortet werden! Es wäre schön, wenn du diesen Blog mit deinem Wissen bereicherst. Hier gibt es vor allem auch keine richtigen oder falschen Antworten und jeder ist willkommen!

Suche

Archiv

Schlagwörter

Die Koffer sind gepackt, die Wohnung verschlossen und der Motor startet. Die Kinder sind völlig aus dem Häuschen und für die Eltern beginnt die Auszeit. Fern ab vom Alltagsstress startet die Fahrt in den Thermenurlaub. Dabei spielt es keine Rolle, ob als Tagesausflug, Wochenendtrip oder einwöchigen Urlaub. Spaß und Erholung für Jung und Alt wird in jeder Zeitspanne geboten. Während Kinder kreischend die Rutschen hinunter fetzen und die Thermenlandschaft abenteuerlich erkunden, gibt es für die Erwachsenen zahlreiche Wellness- und Saunaangebote. Durch ausgebildetet Bade- und Schwimmeister, fällt es den Eltern auch etwas leichter, einmal die Rolle für sich selber zu übernehmen.

Ein Thermenurlaub ist jedoch nicht nur etwas für Familien, ganz im Gegenteil. Häufig finden sich viele junge Paare oder auch Freundesgruppen im tropischen Ambiente wieder. Für viele Paare bildet vor allem das romantische abendliche Flair eine schöne Abwechslung zu alltäglichen Situationen. Ältere Herrschaften nutzen hauptsächlich den gesundheitlichen Teil, der von einer Therme geboten wird. Sei es ein vorhandenes Sole- oder Schwefelbecken, eine Dampfsauna, Kneippbecken oder sogar ein Moorbad. So wie das Alter, spielt auch die Jahreszeit für einen Thermenurlaub keine Rolle. Die Hauptsaison ist natürlich der Winter, wenn draußen Minusgrade herrschen und leichte Schneeflocken fallen. Das macht einen Thermenbesuch erst so richtig gemütlich und fördert das Wohlbefinden.

Man kann eine Therme jedoch auch im Sommer besuchen, da viele Thermalbäder auch zahlreiche Angebote im Außenbereich besitzen und für die Kinder ist es schließlich auch egal, ob sie nun im Sommer oder im Winter ihren Rutschspaß haben. Auch für Unterkünfte und Nahrungsangebote sind die Thermen perfekt ausgestattet. Ob im thermeneigenen Hotel, die Ferienwohnung in der nächsten Ortschaft oder doch lieber auf dem Campingplatz, egal, für jede Bedürfnisse und Wünsche gibt es die ideale Unterkunft. Salat, Pizza, Nudeln oder doch nur ein Eis, auch kulinarisch kann man sich in herrlicher Urlaubsatmosphäre verköstigen lassen. Oder wie wäre es mit einem Cocktail am Pool, in stimmungsvollen Lichtambiente? Bei einer letzten Massage lässt man den Abend ausklingen und fällt entspannt, oder vom Rutschspaß erschöpft, ins Bett, in Vorfreude auf den nächsten Tag.

Für einen richtigen Familienspaß empfiehlt sich, einen Thermenbesuch nicht nur auf einen Tag zu verlegen, sondern ihn an mehreren Tagen zu genießen, um alle Angebote und Themenbereiche ohne Stress und mit viel Freude zu erkunden. Als Fazit lässt sich sagen, ein Thermenurlaub steht für Spaß und Entspannung, sowohl für Jung, als auch für Alt. Das Ambiente entführt vom Alltag hin in den Urlaub um die Ecke. Um in den vollständigen Abenteuer- und Erholungsgenuss zu kommen, empfiehlt es sich mehrere Tage in einem Thermalbad zu verbringen, bevor die Auszeit ein Ende nimmt.

• Schlagwörter: • 427 Wörter